§ 1 Geltungsbereich 

(1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte mit Michaela Grönnebaum, Mydlinghofen, 440629 Düsseldorf nachstehend Michaela Grönnebaum oder „ich“ genannt. Die Rechtsgeschäfte können dabei telefonisch, per E-Mail, über Facebook oder über die Webseite zustande kommen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

(3) Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung dieser AGB. 

(4) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Buchung eines Fotoshootings.

(5) Sollten bestimmte Rabatt- oder Aktionsangebote beworben werden, sind diese zeitlich oder mengenmäßig begrenzt.

 

§ 2 Vertragsgegenstand und Zustandekommen des Vertrages 

(1) Gegenstand des Vertrages ist die Durchführung Unterwassershootings für Schwangere (mit Partner oder Geschwisterkindern) sowie der Kauf von bearbeiteten Bildern der Shootings.

(2) Meine Angebote im Internet sind unverbindlich und stellen kein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. 

(3) Du kannst ein verbindliches Kaufangebot (Buchung) per E-Mail an mich senden.

 

(Buchung per Mail)
Du buchst einen Fototermin anhand der folgenden Schritte:

 

(1) Auf meiner Website unter „Preise/Pakete“ findest du meine Angebote. 

2) Über mein Kontaktformular auf der Internetseite kannst du mir eine Anfrage senden.

(3) Nach unserem Telefonat und der Zusage, dass du meine Leistungen in Anspruch nehmen möchtest, sende ich dir per E-Mail eine Bestätigung für die Buchung sowie die Rechnung mitsamt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.

 

Dies ist die Annahme deines Buchungsangebots. In dem Moment ist der Vertrag geschlossen.  

(4) Als Zahlungsmöglichkeiten stehen die Zahlung Banküberweisung oder PayPal zur Verfügung.

 

Reservierung über Eventbrite
Du buchst ein Shooting anhand der nachfolgenden Schritte: 

(1) Auf meiner Website unter … findest du die angebotenen Termine.

(2) Wenn du dich entschieden hast, an einem Shooting teilzunehmen, kannst du auf den Button…… klicken.

 (3) Anschließend gelangst du auf eine Seite der Eventbrite Inc. wo du deine Kontaktdaten angeben sowie eine Bezahlmethode aus- wählen kannst.

Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen dir zur Verfügung: die Zahlung per Kreditkarte, SEPA direkt oder Sofortüberweisung.

a) SEPA Lastschrift: Du trägst deine Kontodaten bei Auswahl der SEPA Lastschrift ein und bestätigst dies mit dem Button „Jetzt kaufen“.

b) Visa MasterCard: Wähle hier die Zahlmöglichkeit „Kreditkarte“ und gib in den vorgesehenen Feldern deine Daten ein. Mit dem Button „Jetzt bezahlen/kaufen“ die Bestellung abschließen.

c) Sofort-Überweisung: Wählst du „Sofort Überweisung“ aus, kannst du  wo du deine Bankverbindung in die Maske eintragen- über den Button
Jetzt bezahlen“ kannst du dann die Bestellung abschließen.

Bei unmittelbarer Zahlung via Sofort Überweisung, Kreditkarte oder SEPA Lastschrift, erhältst du eine Bestellbestätigung von Eventbrite Inc. , die eine Annahme deines Vertragsangebotes darstellt.

 

 

Portraitbox

Anhand der nachfolgenden Schritte kaufst du Bilder über meinen Onlineshop:

(1) Nach dem Shooting schicke ich dir einen Link zu den Bildern, die du dir anschauen und nach Wunsch in den Warenkorb legen kannst.

(2) Du kannst in der Maske rechts am Bildschirmrand außerdem die
Zahlungsoption auswählen. Hier kannst du zwischen „PayPal“ und  Zahlung per Rechnung wählen. Mit Klick auf „Warenkorb“ kommst du dann auf eine Seite, auf der du deine Bestellung nochmal überprüfen kannst.

(3) Mit Klick auf „Adresse eingeben“ gelangst du auf eine weitere Seite, wo du deine Adressdaten eingeben kannst sowie die AGB akzeptieren musst. Du kannst dort auch meinen Newsletter durch Klick in das
Kästchen abonnieren.

 

Bei Bildbestellungen: Beachte bitte, dass du hier vorher bestätigen musst, dass du auf dein Widerrufsrecht bei Bildbestellungen verzichtest, da das Produkt nach deinen Wünschen angefertigt wird (entwickelte Bilder) oder du sofortigen Zugriff auf die Bilder hast (Downloadlink).

4) Anschließend gelangst du durch Klick auf den Button „Zur Kasse
gehen“ auf eine Seite, auf der du nochmal deine Bestellung überprüfen kannst. Mit dem Button „Jetzt kaufen“ sendest du ein Vertragsangebot ab.

Wählst du die Zahlungsart „PayPal“ und bestätigst durch „Jetzt Kaufen“ wirst du auf die Log-In Seite von PayPal weitergeleitet. Nach erfolgreicher Anmeldung werden deine bei PayPal hinterlegten Adress- und Kontodaten angezeigt. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über PayPal zu deren Bedingungen. Der Vertrag kommt zustande, in dem du eine gesonderte Bestätigung per E-Mail über den Kauf von mir erhältst.

Hast du die Zahlungsart „Rechnung“ gewählt und den das Vertragsangebot durch „Jetzt kaufen“ gesendet, so kommt der Vertrag zustande, in dem du eine Bestätigung von mir über den Kauf samt der Rechnung per E-Mail erhältst.

Sofort-Überweisung: Durch Anklicken von „Sofort
Überweisung“ wirst du auf eine Seite der Sofort GmbH geleitet, wo du deine Bankverbindung eintragen kannst- über den Button „Weiter“ kannst du dann die Bestellung abschließen.

Nach Geldeingang bekommst du von mir eine E-Mail mit dem Downloadlink zu deinen Bildern.

 

§ 3 Erhebung, Speicherung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten

(1) Für Reservierungen und deren Abwicklung nutze ich den Anbieter „Eventbrite“. Die Datenschutzerklärung der Eventbrite Inc. kannst du hier einsehen:

https://www.eventbrite.co.uk/support/articles/en_US/Troubleshooting/eventbrite-privacy-policy?lg=en_GB 

Dort kannst du entweder als Gast oder angemeldeter Benutzer bestellen. Wenn du dir ein Benutzerkonto anlegst, musst du nicht jedes Mal wieder deine persönlichen Daten eingeben, sondern kannst dich bequem mit deiner E-Mail-Adresse und deinem bei der ersten Registrierung festgelegten Passwort anmelden.

(2) Für Bildbestellungen und deren Abwicklung nutze ich den Anbieter „Portraitbox“. Die Datenschutzerklärung von „Portraitbox“. kannst du hier einsehen:
https://www.portraitbox.com/datenschutz

(3) Du kannst über ein Kontaktformular eine Anfrage absenden. Zur Durchführung und Abwicklung einer Buchung benötige ich von dir die folgenden Daten:

 

– Email-Adresse

 

  • den errechneten Geburtstermin
  • Telefonnummer (optional)

(4) Die von dir mitgeteilten Daten verwende ich ohne deine gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung deiner Anfrage. 

(5) Bei einer Änderung deiner Angaben, vor allem bei einem Wechsel der E-Mail Adresse teile mir diese bitte per E-Mail mit.

§ 4 Widerrufsrecht für Verbraucher

(1) Als Verbraucher steht dir nach Maßgabe der im Anhang aufgeführten Belehrung ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(2) Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Vertragsabschluss. Der Vertrag ist in dem Moment abgeschlossen, indem du die Bestätigung der Buchung erhältst. Du kannst innerhalb von 14 Tagen deine Buchung kostenfrei widerrufen, wobei zur Wahrung der Frist die Absendung des entsprechenden Formulars genügt.

(3) Wird die Buchung innerhalb von 14 Tagen widerrufen und die Dienstleistung hat in dieser Zeit bereits begonnen, kann keine Erstattung erfolgen.

(4) In Bezug auf den Kauf von Downloadprodukten verzichtest du auf dein Widerrufsrecht, da du direkt nach dem Kauf, mit Zusendung des Downloadlinks, Zugriff auf die Inhalte hast. Du verzichtest auch auf dein Widerrufsrecht, wenn du entwickelte Bilder bei mir bestellst, da diese für dich speziell angefertigt werden.

 

§ 5 Dauer einer eines Unterwassershootings

(1) Die Dauer eines Shootings beträgt 10 bis 30 Minuten.

(2) Die Shootings finden in Gruppen oder 1:1 statt.

(3) Die Vergütung ist bei dem jeweiligen Produkt angegeben und versteht sich inkl. der gesetzlichen MwSt.

 

§ 6 Leistungsumfang und nicht in Anspruch genommenen Leistungen

(1) Der Leistungsumfang richtet sich nach dem jeweiligen gebuchten Angebot. Die genauen Inhalte findest du auf meine Website unter „Preise/Pakete“.

(2) Du teilst mir alle wesentlichen Informationen, die zur Erbringung der Leistung nötig sind, mit. Ich bin nicht dazu verpflichtet, die zur Verfügung gestellten Informationen auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen.

(3) Sollte ein Shootingtermin z.B. durch Krankheit ausfallen, wird dieser Termin nachgeholt.

 § 7 Stornierung von verbindlich gebuchten Terminen

(1) Für die Buchung eines Shootings wird eine Reservierungsgebühr (Fotoshootinggebühr) fällig.

(2) Die Reservierungsgebühr wird bei einer Stornierung des Shootings (nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist) von mir einbehalten. Sie ist als Ausgleich dafür anzusehen, dass andere Kunden für diesen Termin nicht angenommen werden konnten.

(3) Buchst du noch einmal ein Shooting zu einem späteren Zeitpunkt – innerhalb eines Kalenderjahres-, können die gezahlten Stornierungsgebühren darauf angerechnet werden.

 

§ 8 Allgemeine Hinweise zum Shooting

(1) Bitte beachte folgende Hinweise zum Shooting: 

      • Sei am besten spätestens 15 Min. vor dem vereinbarten Termin an dem vereinbarten Ort. Bei Verspätungen wird diese Zeit von der Aufnahmedauer abgezogen.
      • Ich übernehme keine Haftung für mitgebrachte Wertgegenstände.

(2) Du bist verpflichtet, bei auftretenden Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, evtl. Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Insbesondere sind etwaige Beanstandungen unverzüglich von dir zur Kenntnis zu bringen. Unterlässt du es schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, so verwirkst du damit deinen Anspruch auf Minderung der Vergütung.

(3) Fotoshootings im Wasser sind nie ohne ein Restrisiko. Gegen einen Unfall und Bergung bist du nur im Rahmen deiner eigenen Unfallversicherung versichert. Ich übernehme hierfür keine Haftung.

 

§ 9 Gutscheine

(1) Du kannst bei Michaela Grönnebaum Gutscheine erwerben. Mit dem Gutschein erwirbst du ein Guthaben für ein AquaBelly-Fotoshooting. Die Gutscheine können von jedem verwendet werden, der den Gutschein vorlegt. Eine Barauszahlung ist grundsätzlich ausgeschlossen.

(2) Die Gültigkeit der Gutscheine ist auf 3 Jahre zeitlich nach Ausgabe begrenzt.

 

§ 10 Bearbeitung der angefertigten Bilder

(1) Die Bilder werden grds. durch Michaela Grönnebaum basisbearbeitet. „Basisbearbeitet“ bedeutet dabei Belichtung, Schärfe und Beschnitt.

(2) Nach Zusendung der Bilder bzw. nach Bereitstellung der Zugriffsmöglichkeit auf die erstellten Lichtbilder hast du einmalig die Möglichkeit, Wünsche bzgl. einer anderen Bearbeitung zu äußern, sofern die vorgelegte Bearbeitung nicht dem gewöhnlichen Stil von mir entsprechen sollte.

Über den gewöhnlichen Stil kannst du dich anhand der gezeigten Bilder auf der Webseite / Facebook Seite entsprechend einen Eindruck verschaffen.

(3) Ein Reklamationsrecht besteht bzgl. der bearbeiteten Bilder für 14 Tage. Nach Übergabe der Lichtbilder bzw. Zugriff auf die Bilddateien kannst du mir innerhalb von 14 Tagen schriftlich (Email ist ausreichend) etwaige Reklamationen mitteilen.  Nach Ablauf dieser Frist gelten die Bilder als ordnungsgemäß und vertragsgemäß abgenommen, sodass die Vergütung für sämtliche Bilder fällig wird.

 

§ 11 Lieferung der Ware und Versandkosten

(1) Die Lieferung erfolgt an Lieferadressen innerhalb Deutschlands, der EU und auch nach Übersee.

(2) Je nachdem in welches Land die Ware gesendet wird, fallen unterschiedlich hohe Versandkosten an. Alle Preise verstehen sich inkl. Der gesetzlichen USt. aber zzgl. der jeweiligen Versandkosten.

Der Versand innerhalb Deutschlands beträgt …. €, innerhalb der  …..€ und in alle weiteren Länder ….. €.

(3) Üblicherweise ist bei dem jeweiligen Produkt eine voraussichtliche Lieferfrist angegeben. Falls in der Artikelbeschreibung keine Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware in Deutschland innerhalb von 2 – 3 Tagen per DHL nach Eingang der Auftragsbestätigung.

(4) An Sonn- und Feiertagen erfolgt keine Zustellung. Hast du Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, wird die Ware in einer gemeinsamen Sendung geliefert, sofern keine abweichenden Vereinbarungen mit dir getroffen wurden. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den du bestellt hast.

(5) Bei Bestellungen, die Montag bis Freitag vor 12.00 Uhr eingehen, erfolgt die Versendung am übernächsten Werktag, sofern der Bestelltag kein Feiertag ist.

(6) Es wird darauf hingewiesen, dass Feiertage nicht bundeseinheitlich sind und die Serviceleistungen in unterschiedlichen Bundesländern erbracht werden, z. B. Bayern. Die oben genannten Besonderheiten für Feiertage gelten daher für gesetzliche Feiertage in jeweils den Bundesländern, in denen Dienstleister an der Abwicklung einer Bestellung beteiligt sind. 

(7) Bei Lieferverzögerungen werde ich dich umgehend informieren.

(8) Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalt ich mir vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werde wir dich unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

 

§ 12 Zahlung, Fälligkeit und Eigentumsvorbehalt

(1) Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt bar/mit PayPal/per Überweisung. Der Kaufpreis ist im Voraus zu leisten. Erst nach Eingang der Zahlung senden wir deine Ware zu.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

§ 13Gewährleistung bei Warenkäufen

(1) Die Produktabbildungen können vom Aussehen der gelieferten Produkte abweichen.

(2) Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, werden wir in angemessener Zeit für Nacherfüllung, d.h. für Beseitigung der Mängel sorgen. Da unsere Produkte vorwiegend in einer limitierten Stückzahl hergestellt werden, kann es vorkommen, dass eine Nachlieferung eines identischen Produktes nicht möglich ist.  In Abstimmung mit dir senden wir dir ein adäquates Produkt zu. Ist die von dir gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, sind wir berechtigt, in der anderen Form nachzuerfüllen. 

(3) Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt zwei Jahr ab Erhalt der Ware.

 

 

 

 

 

§ 14 Nutzungsrechte und Urheberrecht

(1) Das Urheberrecht an sämtlichen erstellten Fotoaufnahmen steht mir nach dem Urheberrechtsgesetz zu.

(2) Die Bilder werden grds. für deinen privaten Gebrauch erstellt. Du erhältst eine einfache, nicht übertragbare, zeitlich und räumlich unbeschränkte Lizenz die für ihn angefertigten Bilder privat zu nutzen und im Familien- und Bekanntenkreis auch weiterzugeben.

(3)  Eine Vervielfältigung, Bearbeitung und Verbreitung der Fotoaufnahmen ist nicht gestattet.

(4) Ebenso ist eine Verwendung als Profilbild in Social Media gestattet, sofern die korrekte Urheberkennzeichnung erfolgt. 

(5) Möchtest du die Bilder kommerziell nutzen, z.B. für seine Unternehmenswebseite, zu Werbezecken, auf Flyern und in Social Media, muss dieses gesondert im Rahmen einer Lizenzvereinbarung vereinbart werden. Dort wird angegeben, für welche Zwecke die Nutzungsrechte übertragen werden.

(6) Ich räume dir die Nutzungsrechte an den geistigen Eigentumsrechten der von mir erbrachten Leistungen ausschließlich für die konkret vereinbarte Nutzung ein. Der Umfang derartiger Rechtseinräumungen richtet sich in räumlicher, zeitlicher und sachlicher Hinsicht ausschließlich nach der vertraglichen Vereinbarung und dem Vertragszweck. § 31 Abs. 5 UrhG findet auch auf sämtliche nicht urheberrechtlich geschützte Leistungen entsprechende Anwendung. Eine Übertragung von Rechten erfolgt nur, soweit dies ausdrücklich schriftlich vereinbart ist. Du erwirbst die vertraglich vereinbarten Rechte erst mit vollständiger Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Auftrag.

(7) Wünscht du nach Abschluss des Auftrages ein erweitertes Nutzungsrecht oder die Original-Dateien von den Lichtbildern zur weiteren Bearbeitung, kannst du mich hierzu anfragen. Für die Erweiterung fallen Nutzungsgebühren an, die je nach Umfang des Nutzungsrechtes zu berechnen sind. Bei der Bereitstellung einer Original-Datei kann die doppelte Vergütung des vorherigen Auftrages als Vergütung erhoben werden. 

(8) Bei mir verbleibt das Eigentum an den Negativen, den Rohdateien der Bilder, sowie digitalen Datenträgern, die für die Durchführung des Auftrages erstellt worden sind.

(9) Bei Veröffentlichungen bist du verpflichtet, „AquaBelly“ – www.aquabelly.de – in branchenüblicher Form als Urheber benennen. Die Urhebernennung hat unmittelbar am Bild zu erfolgen/hat im Impressum zu erfolgen.
Eine Veröffentlichung in den Sozialen Medien ist ausschließlich zu privaten Zwecken gestattet. Abweichungen von diesem Grundsatz sind gesondert zwischen uns zu vereinbaren und zudem kostenpflichtig.

(10) Michaela Grönnebaum ist berechtigt, die von ihm erstellten Lichtbildwerke zum Zweck der Eigenwerbung, u.a. im Internet, zu veröffentlichen.

(11) Die Übertragung der dir eingeräumten Rechte an Dritte oder eine Nutzung für andere als die vertraglich vereinbarten Zwecke bedarf im Einzelfall der gesonderten schriftlichen Zustimmung durch mich.

§ 15 Mitwirkungspflichten – Fristen und höhere Gewalt

(1) Vorgesehene Liefertermine und Fristen bzgl. der Übergabe der Bilder sind stets freibleibend und nur dann verbindlich, wenn sie ausdrücklich im Einzelfall schriftlich (E-Mail ist ausreichend) als Fixtermin vereinbart sind. Ich bemühe mich, die Bilder innerhalb von 2 Wochen zur Verfügung zu stellen.  

(2) Die Einhaltung eines Termins oder einer als verbindlich vereinbarten Frist durch mich setzt voraus, dass ich sämtliche, vom dir zu beschaffende Informationen, Freigaben oder sonstige Beiträge, einschließlich fälliger Gebühren, rechtzeitig erhalten habe. Ist dies nicht der Fall oder beruht die Nichteinhaltung einer Frist auf Umständen, die ich nicht zu vertreten habe, so verlängert sich die Frist mindestens für den Zeitraum, in dem diese Umstände bestanden.

(3) Höhere Gewalt, unabwendbare Umstände oder andere unvorhersehbare, schwerwiegende und unverschuldete Ereignisse, welche die Erbringung der Leistung wesentlich erschweren oder zeitweilig unmöglich machen, berechtigen die jeweilige Partei, die Erfüllung der Leistung um die Dauer der Behinderung und eine angemessene Anlaufzeit hinauszuschieben.

§ 16 Haftungsbeschränkung

(1) Ich hafte für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner hafte ich für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung du als Teilnehmer regelmäßig vertrauen darfst. Im letztgenannten Fall hafte ich jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Ich hafte nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Ich hafte insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Angebots. 

§ 17 Vertraulichkeit

Die Vertragspartner werden über alle als vertraulich zu behandelnden Informationen, die ihnen im Rahmen des Vertragsverhältnisses zur Kenntnis gelangen, Stillschweigen bewahren und diese nur im vorher schriftlich hergestellten Einvernehmen mit der jeweils anderen Partei Dritten gegenüber verwenden.

§ 18 Haftung und Verjährung

(1) Ich hafte, außer in Fällen der Verletzung des Körpers, des Lebens oder der Gesundheit und bei Verletzung von Hauptleistungspflichten, auf Schadensersatz nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

(2) Im Übrigen ist meine Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt. Eine Erstattung des vorhersehbaren, typischerweise entstehenden Schadens ist zudem auf höchstens den 5 – fachen Betrag des Auftrages begrenzt. Die Haftung für mittelbare Schäden wird ausgeschlossen.

(3) Jeder Fotograf hat seinen eigenen künstlerischen Stil. Auf der Webseite sowie auf der Facebook-Seite, dem Instagram-Profil etc.  von mir bzw. „AquaBelly“ und im Vorgespräch kannst du dir davon ein Bild machen und vorab eigene Wünsche äußern. Die künstlerische und technische Gestaltung obliegt alleine mir. Bist du im Nachgang mit der technischen und / oder künstlerischen Gestaltung nicht einverstanden, ist darin kein Sachmangel i.S.d. § 434 BGB bzw. § 633 BGB begründet.

(4) Ich hafte nicht für die Verletzung von Rechten abgebildeter Personen oder Sachen – es sei denn es liegt ein entsprechender schriftlicher Property Release vor. 

(5) Ich hafte nicht für Schadensersatzansprüche Dritter gegen den Kunden, die durch den Zusammenhang von den durch mich erstellten Bilder und Text entstehen. Die Darstellung von Bildern in einem bestimmten Kontext obliegt alleine dem Kunden.

(6) Werde ich von Dritten aufgrund bearbeiteter Bilder, die der Kunde beigebracht hat, auf Unterlassung oder Schadensersatz in Anspruch genommen, stellst du mich von der Haftung frei und erstattest mir sämtliche zur Rechtsverteidigung entstandenen Aufwendungen. Mein Vergütungsanspruch bleibt hiervon unberührt.

(7) Für Schäden an überlassenen Unterlagen, insbesondere Lichtbildern, Filmen, Daten, etc., ist die Haftung von mir auf den Materialwert der überlassenen Informationen beschränkt. Für den Verlust von Daten hafte ich nur, wenn die Haftungsvoraussetzungen vorliegen und insoweit der Verlust durch angemessene Datensicherungsmaßnahmen durch dich nicht vermeidbar gewesen wäre.

(8) Ich hafte nicht für die Verfügbarkeit oder korrekte Funktion von Infrastrukturen, Software oder Übertragungswegen des Internets, die nicht im Verantwortungsbereich von mir liegen. 

(9) Sämtliche Ansprüche auf Mängelgewährleistung von Verbrauchern mir gegenüber verjähren – außer bei Vorsatz – nach einem Zeitraum von zwei Jahren, soweit keine kürzere gesetzliche Verjährungsfrist greift.

(10) Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten entsprechend für Mitarbeiter oder gesetzliche Vertreter von von mir sowie Dritten, die durch mich eingeschaltet wurden.

§ 19 Aufbewahrung der Negative und Haftung für Bilderqualität

(1) Ich darf die Negative bis zu 3 Jahren aufbewahren. Im Anschluss daran  bin ich berechtigt, diese unwiderruflich zu löschen.

(2) Für Lichtbeständigkeit und die Qualität von Material hafte ich nur in dem Rahmen, in dem der Hersteller des Produktes eine entsprechende Garantie anbietet.

§ 20 Schadensersatz und Vertragsstrafe

(1) Für eine unterlassene oder falsche Urheberkennzeichnung oder eine falsche Platzierung der Kennzeichnung bist du verpflichtet, einen Aufschlag i.H.v. 100 % auf das vereinbarte Nutzungsentgelt bzw. ein übliches Nutzungsentgelt an mich zu zahlen.

(2) Vorbehaltlich weitergehender Schadensersatzansprüche hast du für jeden Fall der unerlaubten (ohne schriftliche Zustimmung von mir) Weitergabe an Dritte, unberechtigte Verfälschung und Bearbeitung, Veröffentlichung, Nutzung des Bildmaterials durch dich oder einen Dritten, eine Vertragsstrafe in Höhe des vierfachen der vereinbarten bzw. üblichen Nutzungsvergütung zu zahlen.

§ 21 Schlussbestimmungen

(1) Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden -wobei Email ausreichend ist.

(2) Soweit du bei Abschluss des Vertrages deinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hattest und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch uns aus Deutschland verlegt hast oder dein Wohnsitz oder dein gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz meines Unternehmens in Düsseldorf.

(3) Ich weise dich darauf hin, dass dir neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 zur Verfügung steht. Einzelheiten dazu findest du in der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

Anhang

Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung

Soweit Du ein Shooting bei mir über E-Mail, Telefon oder meine Webseite gebucht hast, möchte ich dich auf Folgendes hinweisen:

(1) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

(2) Die Präsentation meiner Leistungen auf der Webseite stellen kein bindendes Angebot meinerseits dar. Erst die Buchung einer Beratung durch dich ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebotes versende ich an dich oder der durch mich beauftragte Dienstleister eine Buchungsbestätigung per E-Mail. Damit kommt der Vertrag zwischen dir und mir zustande.

(3) Die von mir angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Steuern.

(4) Die Gebühr wird sofort mit der Buchung fällig. Die Zahlung erfolgt mittels Banküberweisung bzw. über das von dir ausgewählte Zahlungsmittel, bspw. PayPal.

Meine Bankverbindung lautet:

Xy

Xy

(5) Die für die Abwicklung des Vertrages zwischen dir und mir benötigten Daten werden von mir gespeichert und sind für dich jederzeit zugänglich. Insoweit verweise ich auf die Regelung der Datenschutzerklärung auf meiner Webseite.

(6) Als Verbraucher hast du ein Widerrufsrecht gemäß der nachstehenden Belehrung – WIDERRUFSBELEHRUNG

(7) Du verzichtest auf dein dir zustehendes Widerrufsrecht, wenn du ausdrücklich zustimmst, dass ich vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung beginnen soll.

WIDERRUFSRECHT

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Dir steht kein Widerrufsrecht zu, wenn du ausdrücklich bei deiner Buchung zugestimmt hast, dass bereits vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen werden soll.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, des Vertragsschlusses. Der Vertragsschluss kommt an dem Tag zustande, an dem du nach erfolgreicher Buchung eine Bestätigungsmail bekommst.

Für jede Buchung hast du ein eigenes 14 – tägiges Widerrufsrecht.

Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du mich

Michaela Grönnebaum

Mydlinghofen 4

40629 Düsseldorf

Kontakt:

E-Mail-Adresse: kontakt@aquabelly.de

in einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. HIER LINK AUF DAS MUSTER WIDERRUFSFORMULAR

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn du diesen Vertrag widerrufst, habe ich dir alle Zahlungen, die ich von dir erhalten haben, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Hast du die Zahlung als Banküberweisung getätigt, schicke bitte noch einmal deine Kontodaten mit, da ich auf dem Kontoauszug nur einen Teil deiner Kontodaten sehen kann.

MUSTER WIDERRUFSVORLAGE

Muster für das Widerrufsformular gemäß Anlage 2 zu Artikel 246a § 1 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 und § 2 Abs. 2 Nr. 2 EGBGB

(Wenn du den Vertrag widerrufen möchtest, dann fülle bitte dieses Formular aus und senden es zurück)

Michaela Grönnebaum

Mydlinghofen 4

40629 Düsseldorf

kontakt@aquabelly.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Buchung der folgenden Leistung XY (Beschreibung, damit eindeutig festgestellt werden kann, auf welche Beratung sich der Widerruf bezieht)

gebucht am: (*). . . . .

Bestätigungsemail erhalten am: (*

Name des/der Verbraucher(s);

Anschrift des/der Verbraucher(s);

Kontodaten für die Rückerstattung

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier);

Datum

(*) Unzutreffendes streichen

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?